Hagebutte

Hagebutte

Hagebutte (Hanbutte), die rote Scheinfrucht verschiedener Rosen, bes. von Rosa villōsa L. und Rosa rugōsa Thb. aus Japan, welche die harten, samenähnlichen Früchte enthält; zu Suppen, Kompotts etc. verwendet.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Нужно решить контрольную?
Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hagebutte — (Rosa canina) Als Hagebutten (auch Hägen, Hiefe, Hiffen, Hiften, Rosenäpfel, Hetschhiven, Hetscherl, Hiven, Hetschepetsche) bezeichnet man die ungiftigen Früchte verschiedener Rosenarten, besonders der Hundsrose. Der Namensteil Hag weist auf das… …   Deutsch Wikipedia

  • Hagebutte — Sf erw. reg. (12. Jh., Bedeutung 15. Jh.) Stammwort. Verdeutlicht aus älterem butte (vielleicht verwandt mit Butzen, Butt); ndd. hambutten u.ä. zu hagan in der Bedeutung Dornstrauch, Heckenrose . Daraus wieder verkürzt auch wobd. hege Hagenbutte… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Hagebutte — (auch Hahnebutte, Hanbutte, Hiefe, Hifte), genießbare Früchte verschiedener Rosenarten; welsche H., s. Zizyphus …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hagebutte — Hagebutte, s. Rose …   Herders Conversations-Lexikon

  • Hagebutte — 1. An der Hagebutte sieht man nicht, dass sie einst eine Rose gewesen ist. Aehnlich russisch Altmann V, 94. 2. Die Hagebutte will besser sein als die Schlehe. Böhm.: Šipek hlohyni tresce. (Čelakovsky, 92.) *3. Das wird nichts als Hagebutten geben …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Hagebutte — Hag: Die germ. Wortgruppe mhd. hac »Dorngesträuch, Gebüsch; Umzäunung, Gehege; ‹umfriedeter› Wald; ‹umfriedeter› Ort«, ahd. hag »Einhegung; Stadt«, daneben asächs. hago »Weideplatz«, engl. haw »Gehege; Hof«, schwed. hage »Gehege; Weide; Wäldchen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Hagebutte — Hetscherl (österr.) (umgangssprachlich) * * * Ha|ge|but|te [ ha:gəbʊtə], die; , n: kleine, hellrote Frucht der Heckenrose: aus Hagebutten einen Tee bereiten. * * * Ha|ge|but|te 〈f. 19〉 die Scheinfrucht der Rosen [<mhd. hagen „Dornstrauch“ +… …   Universal-Lexikon

  • Hagebutte, die — Die Hagebutte, plur. die n, die beerartige, harte und rothe Frucht der Hagerosen oder wilden Rosen, worin der rauche steinichte Same befindlich ist. Daher der Hagebuttenstrauch, der wilde Rosenstrauch, der sie trägt und gern in Hagen oder Hecken… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hagebutte — (n) nf : églantier, églantine Alsace. Var.: Hagebutze …   Glossaire des noms topographiques en France

  • Hagebutte — Ha̲·ge·but·te die; , n; die rote Frucht der Heckenrose, aus der man besonders Tee macht || K : Hagebuttentee …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”